Mitarbeit OpenStreetMap


OpenStreetMap - die Welt der freien Wikikarte

Wie ich genau auf OpenStreetMap gestoßen bin, weiss ich schon nicht mehr. 2009 hatte ich mich mal als Benutzer "Celsius11" unter Openstreetmap.org registriert. Mit dem Editor "JOSM" zeichnete ich dann mal einige Feldwege im Bereich von Lorsch neu ein, bzw. korrigierte vorhandene. Dabei stellte sich heraus, dass mein mittlerweile sehr altes GPS-Gerät keine automatische Aufzeichnungsfunktion für Wegpunkte besitzt.

Seit Herbst 2012 bin ich in Openstreetmap aktiver geworden, da es mit den Luftbildern von "Bing" jetzt auch möglich ist, ohne GPS-Gerät detaillierte Daten in die Karte einzupflegen. So wurden von mir in Kassel einige Straßenzüge mit Gebäuden versehen und in der Region "Naturpark Habichtswald" einige Feldwege, die ich von Radtouren her kannte, eingetragen. Ferner bin ich noch damit beschäftigt die Flur rund um Kassel mal zu vervollständigen. Mittlerweile besitze ich übrigens ein modernes GPS-Gerät (Garmin Oregon 600), was natürlich auch automatisch aufzeichnen kann. Die Aufzeichnungen sind aber ungenauer als die Bing-Luftbilder. Von daher lade ich nur in Ausnahmefällen (z. B. bei Wegen in dichten Wäldern, die im Luftbild nicht zu sehen sind) mal eine GPS-Spur (=GPS-Track) von mir auf Openstreetmap hoch.

Meine Beiträge auf Openstreetmap: Mit Stand Juni 2015 zeigt der Betragszähler "celsius11" im Profil mehr 5.000 Bearbeitungen. Davon profitiert hat vor allem die Region Nordhessen. Eine genauer Betragstatistik kann man auf der Privaten Seite von Pascal Neis abrufen. Hier ist zu lesen, dass ich bis Ende September 2015 mehr als 280.000 Punkte in Openstreetmap erzeugt habe. Das reicht für den Statistikrang von immerhin 1703. Bei den Wegen beträgt der Rang mit Stand Ende 09-2015 sogar Platz 1.136 und bei den Relationen ist Platz 979 drin. Während dieser Bearbeitungen fielen mehr als 6000 "Changesets" in der Datenbank an. Laut deutschem Wikipediaartikel besaß Openstreetmap im Dezember 2013 knapp 1,5 Millionen Benutzer, mehr als 3,7 Milliarden GPS-Punkte, 2,1 Milliarden Knoten, 210 Millionen Wege und 2,3 Millionen Relationen. Eine Relation ist übrigens eine thematische Zusammenfassung mehrere Wege (z. B. zu einem ausgeschilderten Wanderweg oder einer Radroute).

Planung von Rad- und Wandertouren mit Openstreetmap: Via JOSM und Openstreetmap lassen sich aber gut GPS-Dateien für vorgeplante Routen erstellen und auf das Gerät laden. So war mir Openstreetmap während meines Sommerurlaubs 2014 in den nördlichen Niederlanden eine große Hilfe. In den Niederlanden ist zumindest für mich Openstreetmap weitgehend fertig kartiert. Ich hatte eine Rasterkarte von Openstreetmap auf dem Gerät dabei. Zusätzlich fuhr ich nach dem bereits zu Hause vorgeplanten GPS-Spur. Das klappte recht gut. Des Weiteren hatte ich zur Sicherheit noch ein paar Papierausdrucke von OSM dabei. Das GPS-Gerät kann ja evtl. mal ausfallen (z. B. leere Akkus). Damit gab es im Radurlaub 2014 aber keine großen Probleme, denn es war ein Ladegerät dabei.

Sonst verwende ich Openstreetmap öfter als Kartengrundlage für kleinere Lage- und Wanderpläne für den ADFC / in Wikivoyage.

Information zu OpenStreetMap

OpenStreetMap Kartenwelt

Openstreetmap besitzt eine sehr umfangreiche und vielfältige Datenbank für Geodaten. Je nach Kartendarstellung lassen sich aus Openstreetmap sehr verschiedene thematische Karten erstellen. Hier einige ausgewählte Beispiele. Diese kleine Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Standardstil "Mapnik" - bekanntester, allgemeiner Kartenstil des Projekts. Hier ein Blick auf die Kasseler Stadtmitte.
  • Radfahrerkarte - Ausschnitt wieder auf Kassel-Stadtmitte. Rot hervorgehoben sind die ausgeschilderten Routen auf Landesebene. Dies sisnd in Deutschland die D-Routen. Durch Kassel führt die D-Route 9 entlang der Fulda. Hellblau sind die überregionalen Routen wie z. B. die hessischen Radfernwege oder auch anderer überregionale Radfernwege. Dunkelblau (oder "Vollblau") sind schließich lokale Themenrouten wie die Kasseler Entdeckerrunde. Lokale ausgeschilderte Radnetze werden ebenfalls blau dargestellt.
  • ÖPNV-Karte - in diesem Projekt wurden die informationen zum öffentlichen Personenverkehr gut lesbar hervorgeholen. Unter openstreetmap.org gibt es als ÖV-Karte noch die Standardstil "Verkehrskarte".
  • Eisenbahnkarte OpenRailMap.org - Hier werden alle OSM-Inhalte zur Eisenbahninfrastruktur hervorgehoben. Themen sind die Höchstgeschwindigkeiten, Infrastruktur sowie die Daten zu den Signal- und Sicherungssystemen.
  • Historische Karte auf Basis von OSM-Daten. sofern Sehenswürdigkeiten und Baudenkmälern in der Datenbank mit geschichtlichen Attributen (=Eigenschaften) versehen wurden, werden die Inhalte hier dargestellt. Allerdings enthalten mit Stand 06-2015 lange nicht alle historisch relevanten Objekte der OSM-Datenbank diese speziellen Attribute.
  • Wander- und Radwanderkarte - Die Wanderwege können, wie auch die Radrouten, rechts eingeblendet werden.
  • Seekarte
  • Wintersportkarte Ski Alpin OpenPisteMap

© Dirk Schmidt 07-06-2015 -> zurück zur Startseite

(falls die Suchmaschine direkt auf diese Unterseite hierher verwiesen hat).