Mitarbeit Wikivoyage


Wikivoyage - ein aktuell ruhendes Hobby von mir

Auf Wikivoyage, dem freien, nichtkommerziellen Reiseführer, War/bin ich als ehrenamtlicher Autor tätig unter dem Motto "Von Reisende für Reisende". Wikivoyage gehört zur Wikimedia Foundation. So ist eine möglichst demokratische und transparente Führung des Projekts gewährleistet.

kurzer Rückblick auf die Geschichte des Reisewikis

2012 ist Wikivoyage der renommierten "Wikimedia Foundation" beigetreten. Diese amerikanische Stiftung ist u. a. Trägerin der bekannten Wikipedia und weiterer Wikiprojekte. Mit dem Beitritt wurde eine alte Geschichte von 2006 abgeschlossen:

Und zwar die Spaltung von Wikitravel. Die privaten US-amerikanischen Gründer verkauften ihr Projekt "Wikitravel" 2006 an eine Werbefirma. Da die deutschen Aktiven der Meinung waren, dass freie Reiseinformationen nicht unter kommerziellen Einfluss geraten sollten, spalteten sie sich 2006 von Wikitravel ab. Sie gründeten einen eigenen freien Reiseführer unter der Führung eines demokratischen, eingetragenen Vereins. Wikivoyage besaß eine deutsche und italienische Sprachversion. 2012 haben sich auch die amerikanischen Aktiven entschieden, das kommerzialisierte Wikitravel aufzugeben. Da die Wikimedia Foundation glücklicherweise Interesse an einem freien Reiseführer bekundete, wurden Wikivoyage und Wikitravel hier wieder zusammengeführt. Das neue Projekt erhielt den Namen "Wikivoyage". Ob die Werbefirma ihren Reiseführer "Wikitravel" weiter betreuen würde, war 2012 ist unklar. Mit Stand 10-2015 gibt es Wikitravel noch, aber mit zumindest in der deutschen Sprachversion eher wenig Aktivitäten. Das verwundert auch nicht, denn wer arbeitet schon gerne ehrenamtlich für die Rendite einer Firma. Die Werbefirma hatte auf Wikitravel natürlich schon vor Jahren Werbung geschaltet.

Meine Mitarbeit: Die große "Aktivphase" ist erst einmal vorbei

Auf Wikivoyage kümmerte ich mich u. a. um das Reiseziel Deutschland, da ich der Meinung war/bin, dass unser Land durchaus viel zu bieten hat. Man muss nicht immer in die Ferne reisen, was natürlich auch sehr interessant sein kann. Mein Schwerpunkt auf Wikivoyage war u. a. der Aktivtourismus im Bereich Radverkehr. Hier habe ich wichtige Grundlagen für den Aufbau der Radroutenaktikel gelegt. So stammen die Wikivoyage: Vorgaben für Radroutenaktikel zu 80 bis 90 % aus meiner Hand. Dieser Vorgabenartikel im Stilhandbuch ist natürlich nicht "in Stein gemeißelt". Nachfolgende Autoren mit frischen Ideen und neuen Erkenntnissen werden kommen, und die Vorgaben weiter entwickeln.

Im Winter legte/lege ich auf Wikivoyage auch mein Wissen von Skilanglauftouren, die ich unternommen habe, ab. Des Weiteren habe ich viele Bilder von meinen Touren auf Wikivoyage eingepflegt. Mit Stand Oktober 2015 sind es mehr als 888 Stück, die auf Wikimedia Commons liegen.

Seit Anfang 2014 ist meine Große Schreibphase auf Wikivoyage erst einmal vorbei.

In 5 bis 6 recht aktiven Jahren haben sich dort Als Benutzer:Celsius mehr als 35.000 Bearbeitungen(!) von mir angesammelt (siehe Wikivoyage-Statistik der "statistisch ruhenden Nutzerkonten": Tabelle "20 recently absent wikivoyagers, ordered by number of contributions"). Zu Kassel und Nordhessen ist das meiste aus meiner Sicht erst einmal geschrieben. Sicher kann man noch viel ergänzen. Meine begonnenen Werke werden dort andere fortführen. Autor Feuermond16 hat z. B. dankenswerter Weise divere Radroutenartikel und Wanderartikel von mir ergänzt oder auch Fehlendes komplett neu angelegt.

Ich hoffe, mit meinen Informationen zum ein oder anderen erlebnisreichen Tagesausflug oder sogar Urlaub vor allem in Kassel und der Grimmheimat Nordhessen beitragen zu können. Sosnt habe ich als Benutzer "Dirk Schmidt" anfang Oktober 2015 mal die gröbsten Lücken in Südwest-Island "gestopft", aber das war es dann erst einmal. Große Reiseromane wie z. B. zu Kassel, Amrum oder auch zum Brocken wird es dazu von mir erst einmal nicht geben.

Wikivoyage - eine Gefahr für die deutsche Reiseliteraturbranche/sonstige Reiseportale im Netz?

Um die Antwort gleich vorweg zu nehmen: Nein, denke ich eher nicht. Warum? Nun, Anfang 2013 hatte Wikivoyage ja seine entgültige Heimat bei der Wikimediafoundation gefunden. Aber trotz dieser neuen Heimat gab es keinen riesigen Anstieg der Aktivitäten. Es gab eine kurze "Aufmerksamkeitsspitze" der deutschen Presse, aber die Anzahl der Aktiven hat sich nicht vervielfacht. Die neue Heimat bei der Wikimediafoundation hat aber sicher entscheidend dazu beigetragen, dass Projekt langfristig zu sicheren.

Beispielsweise bei den Radreiseartikeln war/ist Wikivoyage sowieso noch nie eine richtige Konkurrenz, da einfach die detaillierten Karten im Ausdruck der Artikel fehlen. Was speziell die gedruckten Radreiseführer angeht, beherrscht der Verlag Esterbauer den deutschen Markt. Wahrscheinlich sind viele unvollständige Radreiseartikel sogar evtl. noch ein klein Wenig verkaufsfördernd für Esterbauer, da unter Literatur die Esterbauerbücher gelistet sind ;-). Sonst haben die Radreiseartikel das selbe Problem wie andere WV-Artikel auch: Sie veralten schlicht. Sicher sind sie einfach aktualisierbar, da digital, aber es muß eben jemand tun... Auch zwei Jahre nach dem WV-Neustart ist die deutsche Wikivoyagegemeinschaft überschaubar geblieben. Die Gemeinschaft ist nach wie vor sehr engagiert - keine Frage, aber bei mittlerweile gut 14.000 Artikeln ist die Aktualisierungsarbeit durchaus nicht zu unterschätzen. Davon sind dann besonders die spezielleren Themenartikel wie Radreiseartikel betroffen, da die Aktivenzahl speziell hier sehr sehr überschaubar ist. Aber die deutsche Wikipedia hat meiner Meinung nach mittlerweile durchaus das gleiche Problem - auch wenn es dort lange nicht so das große Gewicht hat. Eine Reiseführer enthält natürlich um Längen mehr Informationen, die regelmäßig zu prüfen/aktualisieren sind, als dies bei der Wikipedia der Fall ist.

Informationen zu Wikivoyage

  • Wikivoyage: Hauptseite - deutschsprachige Einstiegsseite in den weltweiten Reiseführer
  • Wikivoyage: Deutschland per Rad - Übersichtsartikel zu Radfernwegen und Regionalrouten in Deutschland (große Teile des Inhaltes stammen aus meiner "Feder").
  • Wikivoyage: Benutzer:Celsius - Meine alte Nutzerseite auf Wikivoyage mit diversen Infos zu meiner Mitarbeit.
  • Wikivoyage: Benutzer:Dirk Schmidt - neue Nutzerseite als projektübergreifende Nutzerseite ausgehend von der Wikipedia/Wikimedia Commons. Dort war ich schon immer als "Dirk Schmidt" aktiv.
  • Wikivoyage: Meine (Reise)bilder auf Wikimedia Commons - Kategorie "Images by Celsius" -> Mit Stand 11-2015 mehr als 850 Bilder.

© Dirk Schmidt 19-01-2016 -> zurück zur Startseite

(falls die Suchmaschine direkt auf diese Unterseite hierher verwiesen hat).